Performance Marketing

Performance Marketing
— Messbare Erfolge erzielen

Ein weiteres Buzzword im Bereich des Online-Marketings: Performance Marketing. Vereinfacht gesagt umfasst es Maßnahmen im digitalen Raum, die messbare Reaktionen erzielen. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie Ihre Kunden gezielt und selektiert ansprechen. Sie profitieren von einem minimalen Streuverlust. Messbares lässt sich außerdem hervorragend analysieren und optimieren.

Search Engine Advertising (SEA)

Als Teil des Suchmaschinenmarketings befasst man sich im SEA – Suchmaschinenwerbung – damit, bezahlte Suchanzeigen zu schalten. Das große Plus: Sie holen Ihre Kunden ab, wenn bereits ein konkretes Bedürfnis vorliegt, das Sie stillen können.

Wir konzipieren Ihre Google Ads Kampagnen und richten sie ein – inklusive fundierter Analyse im Vorfeld, zuverlässigem Tracking und permanenter Optimierung.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Was denken Sie, wenn ein Unternehmen bei Google nicht zu finden ist? Man wird zumindest misstrauisch. Das verdeutlicht die Rolle, die Suchmaschinen heutzutage spielen. Oft hängt der unternehmerische Erfolg an der Position, die man bei den organischen (nicht bezahlten) Ergebnissen einnimmt. Wir steigern Ihre Sichtbarkeit im Web – vom Keyword-Management über OnPage- und OffPage-Optimierung bis hin zum Content Marketing, um für User attraktive Inhalte zu kreieren.

E-Mail-Marketing

„E-Mail-Newsletter, die klickt ja niemand mehr an!“ Wenn man Massenmails ausschickt, in denen wahllos Produkte angepriesen und interne News verkündet werden, wundert das nicht. Der Kanal „E-Mail“ hat viel Potential. Das Erfolgsrezept: Userrelevante Inhalte! Das beginnt bei einer smarten Personalisierung und endet mit der smartphone-tauglichen Aufbereitung des Contents. Wir unterstützen Sie in allen Belangen rund um effektives E-Mail-Marketing, beginnend bei der Konzeption von Kampagnen entlang der Customer Journey bis hin zur Aufbereitung von zielgruppenspezifischem Content.

Display Advertising

Als Display-Werbung versteht man die guten alten Werbebanner, die sich am Rand von Websites oder gar inmitten der Seite breit machen. Als das World Wide Web in seinen Kinderschuhen steckte, waren Click-Through-Rates von 20 % keine Seltenheit, d.h. wenn ein Banner 100 Mal angezeigt wurde, erhielt er 20 Klicks. Heute eine absolute Ausnahme – da wollen wir Ihnen gar nichts vormachen. Jetzt kommt das große ABER: Display ist nicht tot! Vor allem Formate wie Bewegtbild und Kanäle wie Instagram-Stories eröffnen Ihnen neue Möglichkeiten, Aufmerksamkeit zu erregen.